Freude über Mini-Garage

Jeder Mensch braucht ein Dach über dem Kopf, und auch unsere Transportmittel können Schaden nehmen, wenn sie Wind und Wetter schutzlos ausgeliefert sind. Ein Umstand, der einem Ehepaar aus Lünen beinahe zum Verhängnis wurde. Hier konnte die LEG NRW Mieter-Stiftung helfen.

LEG_Mieterstiftung_22

Manche Schicksale sind einfach tragisch. Zum Beispiel das von Ehepaar Brandl, seit langen Jahren Mieter bei der LEG. Gerd Brandl ist stark gehbehindert und berufsunfähig – seine Frau ebenfalls schwer krank. Damit er die täglichen Besorgungen erledigen kann, hat Herr Brandl von seiner Krankenkasse ein Elektromobil bekommen. Aber nicht nur das. Auflage der Kasse war es nämlich, das kostspielige Gefährt irgendwo unterzustellen. Ehepaar Brandl war ratlos: Woher das Geld für eine Garage nehmen? Die Kasse blieb stur: keine Garage, kein Elektromobil. Schließlich kam Herrn und Frau Brandl die rettende Idee.

Sie sprachen mit der örtlichen LEG-Verwaltung, die den Kontakt zur Mieter-Stiftung herstellte. Diese erklärte sich bereit, den Bau der Mini-Garage mit einem Zuschuss zu unterstützen. Los geht es, sobald es die Witterungsverhältnisse zulassen. Eine tolle Nachricht für die Brandls – und natürlich für ihr über 100 Kilo schweres Mini-Fahrzeug, das dann sicher und trocken steht.


Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>