Jetzt läuft im Haushalt wieder alles rund

 

Die Pechsträhne nahm kein Ende. Herd, Kühlschrank, Waschmaschine – ein Küchengerät nach dem anderen gab den Geist auf. Doch Familie Fontaine aus der Fritz-Erler-Siedlung in Kreuztal hatte Glück im Unglück: Die gemeinnützige LEG NRW Mieter-Stiftung spendete ihr 1.500 € für die Anschaffung neuer Haushaltshelfer.

Fam-Fontaine-03_RZ

Manchmal geht einfach alles schief, was nur schiefgehen kann. So war es auch bei Familie Fontaine: Plötzlich funktionierte in der Küche kaum noch etwas, wie es sollte. Nachdem bereits Herd und Kühlschrank ihre Dienste versagt hatten, gab zu allem Überfluss auch noch die Waschmaschine den Geist auf – und das in einem Vier-Personen-Haushalt mit zwei Kindern! Eine solche Situation kann eine junge Familie schon mal zum Verzweifeln bringen. Woher sollte sie nur plötzlich das viele Geld für die teuren Geräte nehmen …? Doch zum Glück hatte LEG-Mieterin Tatjana Fontaine die rettende Idee: Sie wandte sich an die LEG NRW Mieter-Stiftung. Diese fördert nicht nur Projekte, die der Völkerverständigung sowie der Integration dienen – sie unterstützt zudem Hilfsbedürftige und Menschen in Notsituationen. In einer solchen befanden sich eindeutig auch die vier Fontaines – daher fackelten die Verantwortlichen der Stiftung nicht lange: 1.500 € stellte die Organisation für die dringend benötigten Küchengeräte zur Verfügung. „Wir freuen uns, dass mit Hilfe der LEG NRW Mieter-Stiftung die Familie Fontaine ihre Küche nun wieder vollständig nutzen kann“, sagt Michael Kerstan, Leiter des LEG-Mieterbüros Siegen, der den Scheck überreichte. „Mit zwei Kindern sind ein intakter Herd und Kühlschrank sowie eine funktionierende Waschmaschine unverzichtbar, um den Alltag zu bestreiten. Das weiß ich als Familienvater nur zu gut!“


Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>